eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 10:00 Uhr
25.05.2023
Regionalmuseum Bad Frankenhausen

Dauer- und Sonderausstellungen auch zu Pfingsten

In der Dauerausstellungen des Regionalmuseums Bad Frankenhausen erwartet Sie eine interessante Themenvielfalt zur Kultur- und Naturgeschichte der Kyffhäuserregion...

Regionalmuseum Bad Frankenhausen (Archiv) (Foto: Eva Maria Wiegand) Regionalmuseum Bad Frankenhausen (Archiv) (Foto: Eva Maria Wiegand)


Die Besucherinnen und Besucher können sich zu den Themen: Geologie, Naturlebensräume, Vor- und Frühgeschichte, Mittelalter, Reformation und Bauernkrieg, Volkskunde, Faszination Fledermaus, Kur- und Badewesen, Knopfherstellung am Kyffhäuser, Postgeschichte informieren.

Neben diesen ständigen Ausstellungen können Besucher auch immer sehr interessante Sonderausstellungen besichtigen. Die kleine Museumsmannschaft ist stets aktiv, um den Gästen ständig Abwechslung zu bieten.

Anzeige symplr

Aktuelle Sonderausstellungen

„Aufbruch bis zum Ende – 500 Jahre Bauernschlacht bei Frankenhausen" - "Ein Ereignis prägt Stadt und Region".

Im Frühjahr des Jahres 1525 erfasste auch den thüringischen Raum ein Ereignis, dass in die Geschichte als der „Deutsche Bauernkrieg" eingegangen ist. Unter dem Einfluss des Pfarrers und Reformators Thomas Müntzer und seiner Anhänger kristallisierten sich mit Mühlhausen und Frankenhausen zwei Städte als Zentren des Aufruhrs heraus. Im Unterschied zu manch anderen Zentren im deutschsprachigen Raum beteiligte sich in der nordthüringischen Kleinstadt Frankenhausen die übergroße Mehrheit der Einwohner am Aufruhr und verbündete sich mit den aufständischen Bauern und Landbewohnern der gesamten Kyffhäuserregion.

Unter dem Titel „Bauernschlacht bei Frankenhausen 15. Mai 1525 – ein Ereignis prägt eine Stadt und Region“ wird sich das Regionalmuseum an der offiziellen Landesausstellung Thüringens „freiheyt 1525–500 Jahre Bauernkrieg“ in 2025 beteiligen. Die Stadt Bad Frankenhausen und das Regionalmuseum sind Partner der Landesausstellung.

Als Mitglied der ‚Arbeitsgemeinschaft deutscher Bauernkriegsmuseen beteiligt sich das Regionalmuseum ebenso an der gemeinsamen Wanderausstellung „Aufbruch bis zum Ende".

Anhand von ehedem am Aufruhr beteiligten Personen stellt jedes Mitgliedsmuseum einen Bezug zu den Bauernkriegsereignissen seines Ortes und seiner Region her. Die Wanderausstellung verknüpft auf diese Weise die herausragenden Ereignisse des Bauernkrieges miteinander. Seitens des Regionalmuseums verknüpfen wir die Sonderausstellung mit einem Einblick in unsere Vorbereitungen für das Gedenkjahr 2025.

Im Mittelpunkt steht die Präsentation von Objekten zur Rezeptionsgeschichte des Bauernkrieges in und um Bad Frankenhausen, die uns in den zurückliegenden Jahren übereignet oder leihweise zur Verfügung gestellt wurden. Ergänzt wird die Präsentation mit Objekten aus nun mehr als 100 Jahren Sammeltätigkeit des 1922 gegründeten Regionalmuseums. Begleitet wird die Sonderausstellung von Vorträgen und Führungen.

Die Ausstellung ist vom 10. Mai bis 17. September 2023 in den Kreuzgewölben und im Marmorsaal zu besichtigen.

„Island eine Insel aus Feuer und Eis – Fotografien von Heinrich Hertel, Bad Frankenhausen"

Island gleich Eisland – eine Insel aus Feuer und Eis
In diese Welt tauchte der Reisende Heinrich Hertel im Jahre 2014 ein. Er begegnet einer Landschaft, die faszinierender nicht sein kann. Er lässt sich berühren und verzaubern, wie man an seinen aussagekräftigen Aufnahmen erahnen kann. In der aktuellen Sonderausstellung, im Festsaal des Regionalmuseums Bad Frankenhausen, lässt er nun die Öffentlichkeit an seinen Reiseeindrücken teilhaben.

Die Ausstellung ist noch bis zum 10. September 2023 im Festsaal des Frankenhäuser Schlosses zu besichtigen.

Wir wünschen schöne Pfingsten. Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Regionalmuseums Bad Frankenhausen.
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr