eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 11:37 Uhr
13.06.2024
Verkehrsgeschehen Kyffhäuserkreis

Hoher Sachschaden bei Kreuzungscrash

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagvormittag im Bereich der Kreuzung B4/B249 im Sondershäuser Graß. Nach ersten Informationen beabsichtigte ein 41-jähriger Seat Fahrer, welcher von Ebeleben kommend die B249 befuhr, an der Kreuzung auf die B4 in Fahrtrichtung Sondershausen abzubiegen...

Unfall  (Foto: S. Dietzel) Unfall (Foto: S. Dietzel)


Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten PKW VW, welcher die B4 in Fahrtrichtung Erfurt befuhr. Die 34-jährige Fahrerin konnte eine Kollision nicht verhindern. Im Kreuzungsbereich prallte der VW in die Fahrerseite des Seats. Bei dem Unfall wurden 3 Personen leicht verletzt und durch den Rettungsdienst behandelt.

Anzeige symplr

Beide Fahrer mussten sich einem Atemalkoholtest unterziehen. Dabei gab es bei der Frau nach ersten Informationen Auffälligkeiten welcher jetzt Gegenstand der weiteren Ermittlungen ist.

Der Gesamtschaden wird mit 20.000 Euro beziffert. An der Unfallstelle kam es während der Unfallaufnahme/Feuerwehreinsatzes zu erheblichen Behinderungen und Rückstau.

Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Unfall mit hohem Sachschaden Ebeleben in Richtung Sondershausen (Foto: S. Dietzel)
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr