tv nt eic kyf msh nnz uhz

"Gegen den Wind" Marno Howard & Regina Mudrich

28.12.2021, 20.00 - 22.00 Uhr
Auf seiner Website springen drei Worte ins Auge „Leben - Liebe - Politik“. Darum geht es Marno Howard in seinen Liedern. Er ist ein Liedermacher fest verwurzelt in der Tradition eines Weckers, Wader, Mey - aber eben ein Liedermacher der neuen Generation. Und er ist ebenso Geschichtenerzähler und gesellschaftskritischer und politischer Sänger, wie auch Liederschreiber humoristischer und ironischer Themen.

Der gebürtige Sachsen-Anhaltiner kennt die Situationen, von denen er singt, er hat sie am eigenen Leib erfahren - die unsichere Kindheit, Gewalt, das Leben auf der Straße, das Scheitern, aber auch das phönixgleiche Wiederauferstehen aus der Asche, tragende Freundschaft, Liebe und Familie, die Schutz bietet, Träume, die Wahrheit werden können, Ideale, für die es sich zu kämpfen lohnt.
Und wenn er singt, dann spürt man, er fühlt noch immer, wie das Fallen schmerzt, aber auch die Kraft des Überwindens.
Der polarisierende Liedermacher, der seit vielen Jahren in Bremen seine Wahlheimat gefunden hat, bringt die Dinge musikalisch und textlich auf den Punkt. Dabei lässt er sich weder stilistisch noch inhaltlich dirigieren.
Marno Howald stand schon mit Konstantin Wecker auf der Bühne und ist ein ungewöhnlicher Musiker, der seine Songs mit seiner individuellen, authentischen und manchmal auch sarkastischen Handschrift skizziert.
Sein Anliegen ist es, sein Publikum aufzurütteln, aus der Lethargie zu befreien, aufzufordern, über den persönlichen Tellerrand der Bedürfnisse und der Bedürftigkeit zu schauen, tätig zu werden für die eigene Freiheit, aber im Besonderen für die des Nächsten, Benachteiligten, Stummen.
Er besingt das Leben in seinen Sonnen- und Schattenseiten, um sich neu dankend dessen bewußt zu werden, was liebens- und schützenswert ist.
Zusammen mit Regina Mudrich (Violine) hat er das neue Album im Gepäck: ironisch, humorvoll, kritisch, frech, fragend, antwortend, liebend und leidend, autobiografisch und romantisch.



Tickets sind erhältlich bei: NDH-Stadtinfo, Buchhaus Rose, Spezialitäten Brettschneider, Eventim, Ticketshop Thüringen und an der Abendkasse
Das Konzert findet unter den jeweiligen Coronabestimmungen der Stadt Nordhausen statt.
Termin:
28.12.2021, 20.00 - 22.00 Uhr
Ort:
Cyriaci-Kapelle
Veranstalter:
Agentur ARTgenossen


028
Mai 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Heute ist Dienstag der 17.05.2022.

Weitere Termine für den 28.12.2021 und andere Tage finden Sie in unserem Terminkalender.


039