tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 10:33 Uhr
25.09.2021
Landkreis erreicht wieder eine Inzidenzzahl von 50

Zwischenstand der Covid-Infektionen

So wie deutschlandweit die Inzidenzzaheln in den letzten Tagen kontinuierlich gefallen sind, stellt sich die Lage im Kyffhäuserkreis momentan nicht dar. Im Verlaufe des letzten Tages wurden neun neue Infektionen vom Gesundheitsamt registriert

033
Derzeit gelten 55 Einwohner des Kreises (50 im Alters Sondershausen und 5 im Altkreis Artern) als mit dem Corona-Virus infiziert) Daraus ergibt heute Morgen eine Sieben-Tage-Inzidenz von 50,3.

Beunruhigend ist dieser Anstieg allerdings nicht, weil aus den Infektionen bisher keine schweren Erkrankungen hervorgingen und laut Thüringer Gesundheitsministerium die Anzahl der hospitalisierten Patienten bei null liegt. Erst wenn dieser Wert wieder steigt und eine größere Anzahl Intensivbetten belegt werden, muss die Kreisverwaltung verschärfende Maßnahmen ergreifen.

So aber bleibt die Kyffhäuser Ampel auf grün und es bestehen keine zusätzlichen Einschränkungen zu den dauerhaft geltenden AHA-Regelungen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055