nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:17 Uhr
08.10.2021
Polizeibericht

Betrug beim Geld wechseln

Bereits am Freitag, 1. Oktober, wurde ein 78-jähriger Rentner in Sondershausen Opfer eines Betruges. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Erfurter Straße wollte ein Mann Hartgeld gewechselt haben und sprach den Rentner an...

Anzeige MSO digital
Während der Rentner in seinem Portemonnaie nachschaute, griff der Unbekannte selber in das Fach mit den Geldmünzen. Als ihm offensichtlich das vorhandene Wechselgeld nicht passte, drehte sich der Unbekannte um und verschwand. Kurze Zeit später bemerkte der 78-Jährige, dass ihm drei Geldscheine im Wert von 90 Euro fehlten. Die Polizei weist daraufhin, besonders beim Geldwechseln vorsichtig zu sein. Man sollte niemals fremde Menschen in sein Portemonnaie greifen lassen. Im vorliegenden Fall soll der Mann in Begleitung von zwei Frauen gewesen sein.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.