tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 09:00 Uhr
15.10.2021
Die aktuellen Corona-Zahlen

Über 280 Corona-Fälle

Auch zum Ende der Woche steigen die Coronainfektionen im Landkreis mit 49 Fällen in den letzten 24 Stunden weiter deutlich an. Die Gesamtzahl der aktiven Fälle liegt bei 282. Die Zahl der schweren Krankheitsverläufe steigt auch, bleibt aber auf niedrigem Niveau...

Derzeit werden im Kyffhäuserkreis 282 positiv SARS-CoV-2 getestete Personen (245 Altkreis Sondershausen, 37 Altkreis Artern) betreut. Durch das Gesundheitsamt werden derzeit 439 Kontaktpersonen (398 Altkreis Sondershausen, 41 Altkreis Artern) betreut. Die Anzahl der Patienten mit schweren Verläufen hielt sich zuletzt mit zwei Fällen im niedrigen Bereich, ist nun aber auf neun gestiegen.

Der 7-Tage Inzidenzwert liegt aktuell bei 228,5. Im Thüringer Frühwarnsystem sind aber auch die Hospitalisierungsrate vor Ort und im Rest des Freistaates ausschlaggebend, deswegen verbleibt der Kreis trotz hoher Werte vorerst in Warnstufe 1.
Autor: red

Kommentare

15.10.2021, 10.56 Uhr
tannhäuser | Interessant wäre...
...ob da Geimpfte (Und wenn, wie oft?) dabei sind.

Nicht, weil ich die Impfung verteufeln will. Das muss jeder selbst entscheiden, aber bitte ohne danach die (Unfreiwillig) Ungeimpften zu schikanieren.

Aber wie ich neulich berichtete, sagte eine doppelt geimpfte ältere Nachbarin zu mir: "Wir Geimpften werden unvorsichtig und dass wir weiterhin erkranken und andere Menschen anstecken können, hat mir vorher niemand gesagt. Und eine Dritte lasse ich mir nicht geben, meine Arthrose ist schon nach der Zweiten schlimmer geworden!"
__________________________________________________
Anm. d. Red.: Die Zahlen für ganz Thüringen gibt es hier: https://www.tmasgff.de/covid-19/fallzahlen

1   |  1     Login für Vote
15.10.2021, 13.30 Uhr
Kyffhaeuser | Interessant wäre auch
warum Kyff nachrichten hier andee Zahlen verbreitet als das RKI ? Das meldet nähmlich für heute 49 Neuinfektionen und Inzidenz 225,8 !! Ich meine mich erinnern zu können, dass man mal geäußert hätte, nur noch die Off. Zahlen vom RKI zu verwenden ? Die Differenzen sind aber hier nicht mehr gering, sondern krass !! 33 Fälle zu 49 !
__________________________________________________
Anm. d. Red.: In der Tat melden RKI und Thüringer Gesundheitsministerium 49 Neuinfektionen und eine Inzidenz von 225,8. Da hat sich bei uns eine fehlerhafte Zahl eingeschlichen. Wir bitten das zu entschuldigen und korrigieren es im Artikel. Vielen Dank für den Hinweis!

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige