eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 14:00 Uhr
05.06.2023
Sondershausen

12.000 Besucher beim 20. Residenzfest

Am vergangenen Wochenende fand das 20. Residenzfest in Sondershausen statt. Rund 12.000 Besucher kamen an drei Tagen auf die Theaterwiese, um zu feiern und das vielseitige Bühnenprogramm zu erleben...

Bürgermeister der Stadt Sondershausen bei der Eröffnung des 20. Residenzfestes in Sondershausen (Foto: J. Skara) Bürgermeister der Stadt Sondershausen bei der Eröffnung des 20. Residenzfestes in Sondershausen (Foto: J. Skara)


„Es war ein rundum gelungenes Fest mit bestem Wetter, tollen Veranstaltungen und zufriedenen Besuchern. Wir freuen uns, dass das Residenzfest so gut angenommen wurde und ohne Zwischenfälle stattfinden konnte", sagt Bürgermeister Steffen Grimm.

v.r. Fürstin Wilhelmine-Christiane (verkörpert von Michelle Bose) und ihr Gemahl Fürst Christian Wilhelm (verkörpert von Matthias Mitteldorf) präsentierten sich mit einem echten Falken auf dem 20. Residenzfest in Sondershausen (Foto: J. Skara) v.r. Fürstin Wilhelmine-Christiane (verkörpert von Michelle Bose) und ihr Gemahl Fürst Christian Wilhelm (verkörpert von Matthias Mitteldorf) präsentierten sich mit einem echten Falken auf dem 20. Residenzfest in Sondershausen (Foto: J. Skara)


Er hatte das Fest am Freitagabend vor rund 2.000 Besuchern eröffnet. Im Anschluss wurde bis in die Nacht mit verschiedenen DJ-Acts gefeiert und getanzt. Am Samstag stand der Tag ganz unter dem Motto „Fürstliche Jagd".

Nicht nur der Tenor Marvin Scott begeisterte ein riesiges Publikum beim Residenzfest in Sondershausen, mit seiner gewaltigen Stimme (Foto: J. Skara) Nicht nur der Tenor Marvin Scott begeisterte ein riesiges Publikum beim Residenzfest in Sondershausen, mit seiner gewaltigen Stimme (Foto: J. Skara)


Fürstin Wilhelmine-Christiane in Person von Michelle Bose und Matthias Mitteldorf, der ihren Gemahlen Fürst Christian Wilhelm verkörperte, flanierten den ganzen Tag durch das Publikum, posierten mit Falken, probierten sich beim Bogenschießen und erfreuten die vielen großen und kleinen Besucher mit ihrer Anwesenheit und standen für Fotos zur Verfügung. Gemeinsam moderierten sie durch den Tag und kündigten die vielen Live-Acts auf der Bühne an.

Der Bogenschießverein Schernberg zählte zu den Publikumsmagneten. Hier konnten sich nach einer kurzen Einweisung und Demonstration die Besucher selbst an Pfeil und Bogen ausprobieren. Auch die Falkner sowie Förster Ralf Hubert zogen das Publikum in ihren Bann. Die Rettungshundestaffel „Teamdogs“ zeigten auf und vor der Bühne ihr Können beim Aufspüren eines Kindes im Publikum.

Anzeige symplr

An den zahlreichen Handwerkerständen konnten nicht nur viele besondere und handgefertigte Produkte erworben werden, sondern die Händler fertigten ihre Produkte vor den Augen der Zuschauer und gewährten so Einblick in ihre Arbeit. Begleitet wurde der Tag zu stimmungsvollen Klängen der Doomsday Brassband und des Blasmusikensemble des Polizeiorchesters Thüringen.

Auf dem Marstallvorplatz brachte die große Autoshow der Autohäuser aus Sondershausen und Umgebung nicht nur die Augen der männlichen Besucher zum Leuchten. Viele neue Modelle wurden vorgestellt und konnten besichtigt werden. Der Motorensound so mancher Fahrzeuge ließ die Herzen schnell höherschlagen. Auf dem Marktplatz kamen Trödelfreunde beim Antik-Trödelmarkt voll und ganz auf ihre Kosten.

Im Schlossmuseum wurden die Mitarbeiter bei der Führung durch die barocken Räume regelrecht überrannt. Leider hatten sich die Teilnehmer nicht wie im Vorfeld angekündigt für die Führung angemeldet und so mussten viele Interessierte mit enttäuschten Gesichtern von dannen ziehen. Gästeführer Dirk Molis bot daher spontan am Nachmittag noch eine zweite Führung an, die innerhalb weniger Minuten komplett ausgebucht war.

Höhepunkt des Residenzfestes war das Konzert des Loh-Orchesters zu den beeindruckenden Klängen von „Symphonic Queen", einer instrumentalen Inszenierung der legendären Band Queen mit stimmengewaltiger Begleitung von vier Sängerinnen und Sängern. Das Konzert fand vor einem gut gelaunten rund 3.000 Mann-starkem Publikum statt. Im Anschluss wurde wieder bis in die Nacht ausgelassen gefeiert.

Am Sonntag sorgte das Residenzfest für viele glückliche Kinderaugen und Spaß. Auf die Kleinen warteten Hüpfburgen, eine große Bastelstrecke, ein Karussell und ein tolles Bühnenprogramm. Ob bei dem lustigen Narrateau, Jojos Kinderanimation, dem süßen Puppentheater oder den anmutigen Ballerinas vom Tanzstudio Radeva mit dem Kinderfest ging ein erfolgreiches Residenzfest zu Ende.

Die Stadt Sondershausen dankt den Stadtwerken als Premiumsponsor sowie den teilnehmenden Autohäusern für ihre Unterstützung. Ein großer Dank gilt zudem dem DRK Kyffhäuserkreisverband, dem Security-Team sowie allen beteiligten Mitarbeitern der Stadtverwaltung für die Organisation und den reibungslosen Ablauf.
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Das 20. Sondershäuser Residenzfest wurde fürstlich gefeiert (Foto: J. Skara)
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr