nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 13:02 Uhr
09.04.2021
FDP will Nachtsichtgeräte zulassen

Mit Technik gegen die Schweinepest

Angesichts der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest dürfen Landwirte nicht alleine gelassen werden. Auch die Bejagung von Schwarzwild kann der weiteren Ausbreitung entgegenwirken. Deshalb setzt sich die FDP-Fraktion dafür ein, befristet die Zulassung von Nachtzielgeräten bei der Jagd zu erlauben...

Dazu erklärt Dirk Bergner, Sprecher für Landwirtschaft und Forsten der FDP-Fraktion im Landtag: „Derzeit ist die Nutzung von Nachtzielgeräten bei der Jagd gesetzlich verboten. Die oberste Jagdbehörde kann das Verbot aber einschränken – und genau dies ist als Sofortmaßnahme geboten. Die Afrikanische Schweinepest verursacht erhebliches Leiden bei den Tieren. Jagd ist an dieser Stelle auch als Tierschutz zu sehen. Nachtzielgeräte bewirken noch weitere positive Effekte. So würde sich die potentielle Unfallgefahr bei der nächtlichen Jagd reduzieren. Auch könnten Tiere durch ein besseres Trefferbild ohne unnötiges Leid erlegt werden.“
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

09.04.2021, 18.21 Uhr
Harzer66 | Guter Vorschlag....
denn mit den bisherigen Methoden wird man der Wildschweinplage nicht mehr Herr. Und der treffsichere Schuss ist dadurch besser möglich als in den wenigen Vollmondnächten. Und keine Angst. Die Wildschweine werden dadurch nicht auf die rote Liste der vorm Aussterben bedrohten Arten gelangen.

7   |  1     Login für Vote
09.04.2021, 22.33 Uhr
Halssteckenbleib | Nachtsichtgeräte erstmal
zugelassen und dann bleibts auch zugelassen. Könnte dann ja mal wieder auf Dauer als notwendig erachtet werden. Heutzutage ist alles mit ?? zu versehen..Leider ....Hallo ihr Wildschweine macht schnell Reißaus der Jäger kommt mit Nachtsichtgerät!!

0   |  3     Login für Vote
09.04.2021, 23.27 Uhr
Halssteckenbleib | Nachtrag
Frage: Müssen die Wildschweine geschossen werden weil sie krank sind oder weil es Wildschweine sind?Könnte man auch betäuben und untersuchen. Wenn nicht krank wieder frei lassen. Sind aber glaubig nur Tiere...

0   |  6     Login für Vote
10.04.2021, 12.52 Uhr
takuma | sind nur Tiere
Könnte man für den Menschen auch so übernehmen. Wer eine Hochansteckende Krankheit hat sollte auch erschoßen werden. Würde in der jetzigen Zeit gut passen.

1   |  4     Login für Vote
10.04.2021, 13.27 Uhr
Salz | Plage?
Wer Mais sät, (EU Gestützt für Biogas) wird Schweine Ernten.

5   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.