eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 15:35 Uhr
11.09.2023
Kyffhäuserkreis

LEADER-Regionalmanagement wechselt zum Landkreis

Beratung zur Antragstellung von LEADER-Fördermitteln ist ab sofort wieder möglich. Mit Beginn der neuen LEADER-Förderperiode ist es notwendig, auch das LEADER-Management neu zu organisieren. Für die Region Kyffhäuserkreis wurde eine besondere Konstellation gewählt...

Anzeige symplr


Denn, das LEADER-Regionalmanagement ist nun direkt beim Land- kreis Kyffhäuserkreis angestellt und die Personalkosten werden vom Landkreis getragen. Da- mit erhöhen sich die Projektfördermittel für Projekte vor Ort in der Region, da auf Fördermittel zur Finanzierung des LEADER-Managements verzichtet wird.

Im Zuge eines öffentlichen Stel- lenausschreibungsverfahrens fiel die Wahl auf Daniela Ott-Wippern, die bereits in den letzten 14 Jahren das LEADER-Regionalmanagement betreut hat. „Als Vereinsvorsitzende und Land- rätin freue ich mich sehr, dass nun die kompetente Beratung und Begleitung wieder durchgeführt werden kann und Kontinuität und Erfahrung im LEADER-Prozess für den Kyffhäuserkreis gewährleistet sind", so Antje Hochwind-Schneider.

Innerhalb des 1. Projektaufrufes für LEADER-Projekte startet nun die 2. Bewilligungsrunde. Der Projektaufruf richtet sich an private und kommunale Antragsteller. Die Förderquoten schwanken zwischen 55 Prozent und 75 Prozent, je nach Anzahl der erfüllten Qualitätskriterien.

Die Begrenzung des Förderzuschusses wurde auf 150.000 Euro pro Vorhaben angehoben. Kleinprojekte, die maximal 5.000 Euro Gesamtkosten aufweisen, können weiterhin beantragt werden. Allerdings schwankt auch hier die Förderquote zwischen 55 Prozent und 75 Prozent, je nach Anzahl der erfüllten Qualitätskriterien. LEADER-Förderanträge für Vorhaben, die im nächsten Jahr umgesetzt werden sollen, sind bis zum 30. November 2023 bei der RAG Kyffhäuser e.V. einzureichen.

Es werden vorrangig Projekte gesucht, die dem Fokusthema für das Jahr 2024 „Förderung von Vernetzung und Zusammenarbeit“ entsprechen. Vorrangig bedeutet, dass die Fördermittel insbesondere Vor- haben unterstützen sollen, die der Vernetzung und Zusammenarbeit verschiedener Akteure dienen. Gerne können im Vorfeld Beratungstermine vereinbart werden. Weitere Informationen zum 1. Projektaufruf finden sich auch unter www.leader-rag-kyff.de/1. Projektaufruf.
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr